Das Hoff zum Sonntag

Eisenbahn-Romantik: Gegenmittel für den Bahn-Ärger

Als Gegenpol für die Aufregung über verspätete, defekte, ausgefallene oder verdreckte Züge der deutschen Bahn hält das deutsche Fernsehen ein Mittel für Gelassenheit bereit: Vorhang auf für die Eisenbahn-Romantik-Dokus » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

"Bird Box": Warum Hans Hoff nicht Blinde Kuh spielt

Netflix greift bei "Bird Box" mal wieder in die Marketing-Trickkiste und alle Medien fallen drauf rein, Hans Hoff will da nicht mitmachen. Was ihn aber viel mehr umtreibt, ist die neue "Bachelor"-Staffel. Eine Sendung wie diese sei in der heutigen Zeit nicht zu entschuldigen. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Deutsches Fernsehen 2019: Bleibt alles wie es war?

Hier mal eine neue Serie, dort mal eine neue Show - aber reicht das, um die Zuschauer bei Laune zu halten? Oder will das Publikum in Wirklichkeit ohnehin nur das sehen, was es schon kennt? Hans Hoff mit einem persönlichen TV-Ausblick auf 2019. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Das Medienjahr 2018: War alles nur ein Fake?

Der Fall Relotius beim Spiegel wirft die Frage auf, worauf man sich eigentlich noch verlassen kann. Hans Hoff blickt auf das Jahr zurück und fragt sich, ob das Aus der "Lindenstraße" nicht ebenso ein Fake ist wie das Ende des "Tatortreinigers". » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Verstecktes Jugendangebot: Unterm Radar gefunkt?

Wer Videos vom öffentlich-rechtlichen Jugendangebot funk sieht, erkennt oft erst ganz am Ende den Absender. Doch kann es sich funk wirklich erlauben, fast komplett unterm Radar zu senden? Hans Hoff wünscht sicht mehr Sichtbarkeit. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Hengasch in Dauerschleife: Wenn One zu None wird

"Mord mit Aussicht" war Hans Hoffs Lieblingsserie der vergangenen Jahre. Doch obwohl gerade mal 39 Folgen gedreht wurden, wird die Serie mittlerweile vor allem bei One in Dauerschleife wiederholt. Das stößt unserem Kolumnisten übel auf. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Immer volksnah: Das Erfolgsrezept des "Großstadtreviers"

Seit mehr als drei Jahrzehnten ist das "Großstadtrevier" auf Sendung und anders als bei der "Lindenstraße" ist von einem Aus der Serie keine Rede. Warum auch? Hans Hoff über biederes Heimatfernsehen, das dennoch gut zu unterhalten weiß. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

"Illner" im Netz: Twitterst du noch oder pupst du schon?

Fast 50 Tweets hat die Redaktion des ZDF-Talks "Maybrit Illner" zur vergangenen Sendung in die Welt geschickt - ziemlich viel, findet Hans Hoff. Sein Rat: Vielleicht sollte vor dem Zwitschen nochmal jemand checken, ob das das Gesagte von Relevanz ist. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Alles so schön bunt hier: Farbenfrohe ARD-Schwestern

Ja ja so blau blau blau blüht der Enzian - und die neue ARD-Serie "In aller Freundschaft - Die Krankenschwestern" auch. Dort haben sich die Macher so viel Mühe mit den Farben gegeben, dass sich Hans Hoff gar in einem Traum wähnt. Nun kann er gar nicht mehr abschalten. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Pressekonferenzen sind nicht mehr das, was sie mal waren

Wenn Journalisten heute zu Pressekonferenzen gehen, dann müssen sie sich oft auf allerlei Widrigkeiten einstellen. In ihrer Mehrzahl sind sie nicht mehr Gelegenheiten, einen Vorstand oder Intendanten mit kniffligen Fragen in die Zange zu nehmen. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

"Supertalent": Mentales Plastik der unkaputtbaren Sorte

Seit mehr als zehn Jahren ist "Das Supertalent" ein verlässlicher Quotengarant für RTL. Doch wie hat sich die Bohlen-Show nach all der Zeit eigentlich entwickelt? Hans Hoff hat sich die Sendung angeschaut - und ist auf viel Plastik gestoßen. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

ARD und ZDF - Karstadt und Kaufhof der medialen Welt

Nachdem die Rundfunkkommission mal wieder ohne wirklich wegweisende Beschlüsse hinsichtlich der Zukunft der öffentlich-rechtlichen Sender ausgekommen ist, stellt sich ziemlich dringlich die Frage, wo das mit ARD und ZDF auf Dauer hingehen soll. » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Warum müssen Wirtschaftsredakteure noch arbeiten?

Sie geben in der Zeitung und auf dem Frankfurt Parkett tolle Tipps, wie man sein Geld vermehren kann. Doch Hans Hoff fragt sich, weshalb Wirtschaftsredakteure überhaupt arbeiten müssen. Müssten Sie in Wahrheit nicht alle steinreich sein? » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

"Verrückt nach Camping": Wo die Frauen noch Mausi heißen

Eigentlich wollte Hans Hoff nur eine Zoo-Doku sehen, doch dann stieß er im Nachmittagsprogramm der ARD auf "Verrückt nach Camping". Die Machart kam ihm erstaunlich vertraut vor. Warum er die tägliche Viecher-Dosis seither nicht vermisst... » Mehr zum Thema
Das Hoff zum Sonntag

Wenn Auto, dann Dudenhöffer - Ein Fall fürs Kartellamt?

Es gibt viele Automarken im Auto-Land Deutschland - doch es scheint bundesweit nur einen Experten zu geben: Immer wenn das Thema aufkommt, ist Ferdinand Dudenhöffer auf allen Kanälen zu sehen, zu hören und zu lesen. Wie macht er das nur? » Mehr zum Thema